Besuch eines Eintrachtspiels

Löwenbande – Schulpartnerschaft mit Eintracht Braunschweig

Zwischen Eintracht Braunschweig und verschiedenen Braunschweiger Schulen besteht seit 2010 eine Kooperation. Wie den meisten bekannt sein dürfte, ist auch unsere Schule Partnerschule. Der Kooperationsvertrag bietet den Schulen zum Beispiel 200 Freikarten pro Jahr, drei signierte Mannschaftsposter, eine Hissfahne, eine Urkunde und einen Besuch eines Spielers pro Jahr.

In der Spielzeit 2010/11 besuchten interessierte SchülerInnen und LehrerInnen ein Spiel zwischen Eintracht und Koblenz am 02.10.2010. Ausgestattet waren die Fans der RS Maschstraße mit Plakaten, die von SchülerInnen des WPK Kunst Klasse 9 für diesen Zweck gestaltet wurden.

v.l.n.r.: Herr Berkhoff, Arne Zeidler (6b), Ellen Gallagher (Teacher Assistant unserer Schule), Pascal Bertram (9a), Herr Thomson (verdeckt), Felix Kühlborn (9a),Eduard Stettinger (9a), Christopher Deul (9a)

Das Foto wurde in der Halbzeitpause gemacht. Wie zu sehen ist, war trotz des 0:1 Rückstandes die Stimmung so gut, dass wir uns sicher waren, dass das Spiel noch gewonnen wird. Also haben wir Eintracht tatkräftig unterstützt. Dass zudem alle Tore auf unserer Seite in der Nordkurve gefallen sind, war ein besonderes Highlight. Wir freuen uns, dass wir Eintracht Glück gebracht haben. Seit unserem Besuch (02.10.2010) hat die Mannschaft kein Spiel mehr verloren und bundesweit durch die Liveübertragung beim 2:2 in Offenbach viel Aufmerksamkeit und Anerkennung gefunden. Damit dient Eintrachts Profimannschaft für die Schülerinnen und Schüler zurzeit als Vorbild. Leistungsbereitschaft, Teamwork, Ehrgeiz und Ausdauer können zum Erfolg im Verein und in der Schule führen. Deshalb freuen wir uns als Partnerschule von Eintracht Braunschweig, dass wir einen sehr erfolgreichen Partner haben.

Text: Michael Wolf, Carolin Krüger, Kl. 10b, Schulj. 2010/11
Bilder: Ulrike Schröter, Michael Wolf

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.