Berufsinformationstag

Das Staatstheater Braunschweig lud die SchülerInnen der 8. bis 10. Klassen, deren Schulen an dem Theaterfieber-Projekt teilnehmen, am 27.04.2012 zu einem Berufsinformationstag ein.

Hier kann man erfahren, was z.B. ein Rüstmeister macht. Dieser stellt nicht nur Rüstungen und die dazugehörigen Helme für die Schauspieler her, sondern sorgt auch dafür, dass die Handfeuerwaffen im richtigen Moment eingesetzt werden können und das nötige Geräusch von sich geben.

Auch für die Pyrotechnik ist der Rüstmeister zuständig. Also wenn es auf der Bühne raucht, brennt und qualmt, ist dieser Mann gefragt.

Diesen Beruf kann man nicht erlernen. Man kann ihn ausüben, wenn man z.B. eine Ausbildung in einem Metallberuf absolviert hat und Interesse für Waffen mitbringt. Natürlich steht die Sicherheit der Zuschauer an erster Stelle, wenn es darum geht, ein kontrolliertes Feuer im Theater zu entfachen. Deshalb muss sich der Rüstmeister seiner Verantwortung sehr bewusst sein.

Nach Aussage des Rüstmeisters im Staatstheater Braunschweig wird dieser interessante Beruf nur von wenigen Menschen in Deutschland ausgeübt.

Mehr als 1000 SchülerInnen erschienen, um nähere Informationen über Berufe zu erhalten, die man im Theater erlernen bzw. ausüben kann. Immer wieder hörte man, dass Beschäftigte am Theater Quereinsteiger sind. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass sie das Theater lieben. Wenn man dort arbeitet, muss man bereit sein, auch einmal 12 Stunden am Tag zu arbeiten, wenn es erforderlich ist.

Die SchülerInnen konnten nicht nur fünf verschiedene Berufe kennenlernen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters werfen. So erhielten sie wichtige Informationen über den Theaterbetrieb.

Keine Kommentare

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.