Leitungswasser statt zuckerhaltiger Getränke

Anlässlich des Weltwassertags 2013 überreicht Paul Anfang, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von BS Energy, einen Trinkwasserspender an Andreas Hantelmann, Schulleiter der Realschule Maschstraße. „Wir möchten Kinder und Jugendliche für Leitungswasser begeistern, das am besten kontrollierte Lebensmittel überhaupt“, erklärt Paul Anfang die Idee. Das diesjährige Motto des Weltwassertags lautet: „Wasser und Zusammenarbeit“.

BS Energy installiert das rund 1,50 Meter hohe und 70 cm breite Standgerät im Empfangs- und Pausenbereich. Dort können die rund 450 Schüler der Realschule Maschstraße künftig nach Bedarf wahlweise gekühltes oder ungekühltes Wasser mit oder ohne Kohlensäure in ihre Trinkflaschen füllen, die mit zur Ausstattung gehören. Zum fünften Mal überreicht BS Energy zum Weltwassertag einen Trinkwasserspender einer Braunschweiger Schule. Die Gesamtkosten für Wasserspender und Flaschen betragen rund 8.000 Euro.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von BS Energy. Denn wir stellen regelmäßig fest, dass unsere Schülerinnen und Schüler kein Getränk dabei haben. Um konzentriert lernen zu können, ist besonders das Trinken von Wasser enorm wichtig“, so der Schulleiter.

Im Zusammenhang mit dem Weltwassertag am 22. März nahmen rund 240 GrundschülerInnen an dem Kooperationsprojekt „Zeitreise des Wassers“ teil. Vom Städtischen Museum Braunschweig, von BS Energy und von dem Klempnermeister Hans-Georg Voges erfuhren sie in verschiedenen Workshops viel über die Wasserversorgung früher und heute.

Insgesamt 13,4 Millionen Kubikmeter Trinkwasser verbrauchen die von BS Energy versorgten Braunschweiger Bürger jedes Jahr. Seit 1973 wird die Stadt Braunschweig fast vollständig mit Harzwasser aus der Ecker- und Granetalsperre versorgt.

Text: Gisela Witte
Bild:
Sascha Gramann

 

Keine Kommentare

  1. Es war/ist eine sehr gute Idee die Kinder davon abzuhalten von zuckerhaltigen Getränken wegzukommen während der Schule.

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.