Sponsorenlauf

Freund, Kollege und psychologischer Berater – Werner Mentzel. Was wären wir bloß ohne ihn? Der 1963 geborene Mediator begann 2009 seine Tätigkeit an unserer Schule. Das Ausschlaggebende für ihn waren die Menschen, die ihn begeistern. Nach seinem Praktikum hatte sich das Kollegium der Realschule Maschstraße positiv über Werner Mentzels Arbeit geäußert und seinen Einsatz als entlastend gewertet.

„Er liefert hervorragende Arbeit, kümmert sich um verhaltensauffällige Kinder und um Schüler, die sich in schwierigen Situationen befinden; er  entlastet die Lehrkräfte und geht bei Bedarf auch in die Elternhäuser“, so Rektor Andreas Hantelmann.

Inspiriert von dem Schüler Philipp Schönherr, der begeistert einen Sponsorenlauf vorschlug, umrundeten wir am 21. Juni 2013  insgesamt 4750 Mal den Sportplatz der Tunicahalle. Das brachte für unseren psychologischen Berater 2219,90 Euro ein.

Doch nicht nur unserem „Freund“ kam die sportliche Aktion zugute, sondern auch uns Schülern. Denn neben dem Sponsorenlauf gab es zahlreiche weitere Aktivitäten wie Hochsprung, Basketball und Staffellauf. Bei diesen Wettbewerben erhielten die besten SchülerInnen und Klassen Urkunden, die an diesen ruhmvollen Tag  erinnern sollen.

Text: Tijen Yildirim, Kl. 10b, Schulj. 2013/14
Bilder: Tristan Zichy, Kl. 10c, Schulj. 2013/14

 

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.