Gemeinsam zum Ziel!

Feldhockey ist nicht sonderlich populär. Es zieht in Deutschland nicht viele Zuschauer an. Außerdem hat die Sportart den Ruf, elitär zu sein. Was veranlasst Jugendliche, diesem Mannschaftsport nachzugehen? Dieser Frage soll in folgendem Interview mit einer Spielerin nachgegangen werden.

Sie sagt, dass sie Spaß daran hat, in einer Mannschaft zu spielen, dass Hockey ihre Lieblingssportart sei und sie sich jedes Mal freut, wenn Spiele gegen einen anderen Verein anstehen. Gut an Hockey findet sie, dass man nur durch die Mannschaft zum Sieg kommt und nicht gewinnen kann, wenn man versucht, alleine gegen das andere Team zu spielen. Der Zusammenhalt der Mannschaft ist ihr persönlich am wichtigsten, wenn es um Hockey geht. Man muss also teamfähig sein, da man sonst in dieser Sportart nicht weit kommt.

Beim Hockey braucht man je nach Spielerposition eine andere Ausrüstung; so trägt der Torwart einen Helm mit Gitter, eine Halskrause/einen Kehlkopfschutz, einen Brustpanzer, einen Stockhandschuh, eine Hose, Beinschoner, Genitalschutz, ein Trikot und eine Torwartkelle, dies ist ein spezieller Hockeystock. Diese Gegenstände verdeutlichen, warum Hockey in dem Ruf steht, eine gefährliche Sportart zu sein. Ohne entsprechende Ausrüstung könnte der Torwart erhebliche Verletzungen erleiden.

Ein Feldspieler benötigt einen Hallen- bzw. Feldhockeyschläger, ein Trikot mit Spielernummer, eine kurze Hose bzw. einen kurzen Rock und Stutzen; aber es gibt noch weiteres, das nicht vom Regelwerk vorgeschrieben ist: Schienbeinschützer, Mundschutz, ein Schutzhandschuh und Gesichtsmasken für die Verteidiger.

Diese Ausrüstung muss man selber kaufen. Je nach Verein wird einem die Spielerkleidung gestellt. Möchte man Feldhockey spielen, entstehen auf alle Fälle Kosten für den Vereinsbeitrag und die Ausrüstung.

Beim Hockey gibt es keine Altersbegrenzung. Die Mannschaften werden in verschiedene Altersgruppen eingeteilt. Da Gleichaltrige miteinander spielen, entstehen daraus keine Vor- oder Nachteile.

Man kann Hockey in fast jedem Sportverein spielen; zwischen März und Oktober spielt man Hockey im Freien, im Winter in der Halle.

Text: Charline Peglow, Kl. 10a Schulj. 2013/14

 

 

Keine Kommentare

  1. Ich finde den Text gut gelungen und verständlich gestaltet. Das Thema ist interessant und vielleicht kann man ja mit diesem Text einige Schüler für diesen Sport begeistern!;)

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.