Stühle in der Schule

Man kennt doch in der Schule die harten und steifen Stühle, die in jedem Klassenraum stehen. Viele Schüler klagen über Rückenschmerzen. Warum haben wir keine bequemen Stühle? Wir Schüler sind jeden Tag von Montag bis Freitag in der Schule und sitzen auf denselben Stühlen.

Nach und nach bekommen wir Rückenschmerzen. Wir sitzen ca. 270 Minuten am Tag auf einem Stuhl, der auf Dauer eine große Belastung für uns ist. Die Wirbelsäule leidet darunter und es ist verdammt unbequem auf diesen Stühlen zu sitzen.

Um Rückenschmerzen zu vermeiden, sollten die Stühle drehbar sein und ein dynamisches Sitzen ermöglichen. Außerdem sollten die Stühle auch höhenverstellbar sein, denn dann könnte man sitzen, wie es einem passt.

Würden solche Stühle in den Klassenräume sein, dann gäbe es auch keine Schmerzen und Beschwerden. Davon hätten die Schüler etwas und auch die Lehrer.

Natürlich sollte man auch den Lehrern solche Stühle geben.

Leider investiert der Staat nicht genug Geld in die Schuleinrichtung. Wenn man Stühle hätte, die einem gut tun, hätte viele keine Rückenschmerzen und möglicherweise würde einem auch das Arbeiten leichter fallen.

Text: Heba Madbouli, Kl. 10a, Schulj. 2013/2014

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.