Schülervollversammlung

Am 6. Mai 2015 fand die erste Schülervollversammlung in diesem Schuljahr statt. Die Schülervertreter sprachen wichtige Themen an. Da etliche SchülerInnen eine bessere Ausstattung der Toiletten forderten, sollen versuchsweise Papierrollen und Toilettenpapierspender in den Schüler-WCs eingeführt werden.

Für Aktivitäten in der Pause wird eine Kiste mit Sport- und Spielsachen angeschafft. So kann man sich gegen ein Pfand etwas ausleihen. Beschädigt man die entliehenen Gegenstände, muss man für den Schaden aufkommen.

Weiterhin wurde der Fotowettbewerb zum Thema „Helden der Kindheit“ vorgestellt. Wer möchte, kann sich als Held, den er in seiner eigenen Kindheit bewundert hat, verkleiden und fotografieren lassen. Das ausgedruckte Bild lässt man in Frau Claudia Fischers Fach legen. Derjenige, der den ersten Platz belegt, erhält 2 Kinogutscheine im Wert von je 10 Euro, der Zweitplatzierte bekommt einen 10-Euro-Schlossgutschein und der Drittplatzierte gewinnt einen 5-Euro-Gutschein für die Cafeteria. Einsendeschluss ist der 30.06.2015.

Außerdem wurde gesagt, dass die bestehende Handyregelung nicht verändert wird.

Unser Schulleiter Herr Hantelmann stellte das Ergebnis der Umfrage vor, die unter Eltern, Lehrern und Schülern durchgeführt wurde. Leider haben nur wenige Eltern an der Umfrage teilgenommen. Sinn der Umfrage war es, dass die Schule ein Feedback bekommt, was z.B. an dem Unterricht verbessert werden könnte. Insgesamt ist die Umfrage positiv aufgefallen. Der Unterricht unserer Lehrer wurde gut bewertet. Bemängelt wurde, dass sich einige Lehrer nicht genug um leistungsschwache SchülerInnen kümmern.

Des Weiteren wurde ein Logo der Schülervertreter vorgestellt, das von Noel Kluk aus der Kl. 7a entworfen worden ist.

Zwischendurch haben Defne, Alba und Senna etwas gesungen.

Text: Ines Ferchichi, Kl. 9a, Anna Dorothea Sass, Kl. 10c, Schulj. 2014/15

Bilder: Eva-Maria Ahlers-Görlach

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.