Weihnachtsbasar am 26.11.2015

Am Donnerstag, dem 26.11.2015, fand unser traditioneller Weihnachtsbasar statt. Herr Hantelmann begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste. Musikalisch wurde der Basar von dem Chor eröffnet.
Die Klassen boten viel Essbares an, z. B. Zuckerwatte, Crepes, Waffeln, Hot Dogs, Kuchen und Kekse. Aber auch Selbstgebasteltes wurde offeriert. Die beliebten Adventskränze waren recht schnell ausverkauft. Außerdem konnte man in einem Raum auch auf eine Torwand schießen. In der Aula sangen SchülerInnen Popsongs und spielten Klavier, was sehr gut ankam. Die Theater AG, die vor allem aus den SchülerInnen der fünften Klassen bestand, führte Sketche auf.

Die verschiedenen Schülerfirmen präsentierten ihre Firmen mit eigenen Verkaufsständen. Die Firma Maschevents organisierte eine Tombola, deren Hauptpreis ein Fahrrad war; MacSnack betrieb die Cafeteria und Masch-Print stellte einen 3D-Drucker vor, der verschiedenste Motive auf Wunsch druckte.

Auch einige ehemalige SchülerInnen besuchten ihre KlassenlehrerInnen, die sich sehr über deren Erscheinen freuten. Weil der Basar gut besucht war, wurde an den verschiedenen Ständen viel verkauft. Insgesamt wurden 1050 Euro eingenommen, die an Flüchtlingskinder in Braunschweig gespendet werden.

Wir fanden, dass der Weihnachtsbasar eine weihnachtliche Atmosphäre verbreitete, da etliche Räume festlich gestaltet waren mit selbstgebastelten Motiven. Wir würden uns für den nächsten Basar eine größere Auswahl an Selbstgestaltetem wünschen, da es unserer Meinung nach zu viele Essensstände gab.

Text: Lynn Seibold, Tessa Adamy, Kl.10a, Schulj. 2015/16

Bilder:  Okan Altunkaya, Vanessa Stranz, Kl. 9c, Schulj. 2015/16
Eva-Maria Ahlers-Görlach

 

 

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.