Schnuppertag an der LeoBurg

Am 06.02.2019 durften einige sich freiwillig gemeldete Schüler aus den 10. Klassen an der LeoBurg (Gymnasium) am Schnuppertag teilnehmen.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich dort um 07:40 am Sekretariat getroffen und wurden den 11. Klassen zugeteilt. 

 

Im folgenden berichtet Nathalie Rosenblatt von ihren Erfahrungen:

Eigentlich hätten wir 1./2. Stunde Spanisch gehabt, aber es ist ausgefallen, deswegen fing der Schultag erst um 09:50 mit Sport an, welcher in der Turnhalle in der Güldenstraße statt fand. Das Thema war Handball und wir haben alle Übungen und sogar die Handballspiele mitgemacht.

Der Tag endete mit dem evangelischen Religionsunterricht. 

Der Lehrer fragte uns erst nach unserem Vorwissen, welches von ihm und den Schülern aus der 11. Klasse dann vervollständigt wurde. Anschließend teilte er ein Arbeitsblatt aus, worauf 2 Kopien aus der Bibel abgebildet waren. Die eine Seite auf Griechisch und die andere auf Arabisch. Er konnte beides vorlesen und erläuterte uns, dass es durchs Übersetzen dazu kommt, dass sich die deutschen Bibeln in einigen, einzelnen Wörtern unterscheiden. 

Der Lehrer hat viele Fremdwörter verwendet und uns diese erläutert, womit dann die Stunde mit ein paar Aufgaben beendet wurde.

Wir fanden sowohl die Lehrerinnen und Lehrer als auch die Schülerinnen und Schüler an der Schule sehr nett und hilfsbereit. Es hat uns  gefallen, dass wir die Chance hatten, an einem Unterrichtstag am Gymnasium teilnehmen zu dürfen.

Bild und Text: Nathalie Rosenblatt (10a) Schuljahr 2018/19

 

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.