Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

im Anhang finden Sie die neuesten Ministerbriefe aus Hannover. Darin schreibt der Minister, dass Sie als Erziehungsberechtigte Ihr Kind auch schon ab dem 14.12.2020 vom Präsenzunterricht befreien können (formlos ohne Begründung – Brief, Mail, etc.). Als Begründung dafür benennt das Ministerium die aktuelle Entwicklung der Pandemie. Falls Sie Ihr Kind befreien sollten, würde es dann vom 14.-18.12.2020 Aufgaben von den Lehrkräften erhalten, die verpflichtend sind.

Sollten in der Woche vom 14.12. – 18.12.2020 schriftliche Arbeiten anfallen, entscheidet die Fachlehrkraft, ob diese Arbeit verschoben werden kann oder die Schülerinnen und Schüler für diese Arbeit in die Schule kommen müssen. Diese mögliche Präsenz für schriftliche Arbeiten ist für die Schülerinnen und Schüler dann verpflichtend. Ein unentschuldigtes Fehlen müsste mit einem Ungenügend bewertet werden.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen so kurzfristig diese Mitteilung zukommen lassen muss.

Bleiben Sie gesund. Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit (sofern das möglich ist) und frohe Weihnachten.

Unter den folgenden Links können Sie/ könnt ihr die offiziellen Schreiben einsehen.

Brief an die SuS Sek I

Brief an Eltern 1

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hantelmann

Realschulrektor

Realschule Maschstraße

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag zu kommentieren.